Anzeige
 
Telogic: Bundeswehr sorgt für Wiederherstellung des Telefonnetzes
 
tele-fon.de - Ihr Ratgeber im Telekommunikations-Markt
Ein Service von
[tschi: bit] - www.cheabit.com
+ +  T O P  + +  Werbefinanzierter GRATIS Smartphone-Tarif bringt monatlich 100 MB Surf-Volumen  + +  TOP  + +
Anbieter


  Alle Anbieter
    01015
    01026
    01029 Telecom
    01051 Telecom
    01058 Telecom
    01071 Telecom
    01081 Telecom
    Arcor
    BT Germany
    Deutsche Telekom
    freenetPhone
    One.Tel
    star79
    TELE2
    weitere Anbieter ...

Sie sparen mit tele-fon.de?
Eine kleine Spende würde uns sehr freuen!

Tarife


  Tarifabfrage
  Erweiterte Tarifabfrage
    Ort (eig. Vorwahl)
    Nah (bis ca. 20 km)
    Regio (bis 50 km)
    Fern (ab 50 km)
    T-Mobile
    Vodafone
    E-Plus
    o2 Germany
    Ausland ...NEU!
  zu FonTipp.de
  zu webLCR.de
Festnetz-Tipp
 Call-by-Call: 010010
 Preselection: betterCALL
Mobilfunk-Tipp
 Prepaid: discotel smart
 Postpaid: WinSIMNEU!
Smartphone-Tipp NEU!
 Wenignutzer: DeutschlandSIM All-In 50
 Vielnutzer: discotel smart
Flatrate-Tipp
 DSL&Telefon: 1&1
 DSL: 1&1
 Poweruser: KDG
 Von Mobil: DeutschlandSIM Flat
 viaSatellit:NEU! StarDSL
Auslands-Tipp
 Mobil surfen: abroadband
Unser Auskunft-Tipp
 Inland:Update! 11 8 13

Download / Listen


  Telefon-Downloads
    FonTipp (v1.710)
    webLCR (v5.0.3 )NEU!

  Telefon-Listen
    Inlandstarifliste
    dialNOW Tagesliste

  Internet
    DSL-Flat-Vergleich NEU!

News

 Immer auf dem Laufenden
 bleiben - mit dem
 tele-fon.de Newsletter:



  Newsletter verwalten
  Newsletter-Archiv
  Aktuelle News

Service

 tele-fon.de durchsuchen:

 
  SMS kostenlos
  Klingeltöne kostenlos
  Opodo
  Suche
  Forum
  Presse-Echo
  Kontakt
  Impressum
  Werbung

 tele-fon.de  >  News  >  Telogic: Bundeswehr sorgt für Wiederherstellung des Telefonnetzes
 Druckversion Seite versenden 
T e l o g i c
13. August 2012
12:05 Uhr
Bundeswehr sorgt für Wiederherstellung des Telefonnetzes

Anzeige
[mg]  Kunden des insolventen virtuellen Mobilfunknetzbetreibers Telogic (ehemals vistream) können derzeit wieder telefonieren - und können auch unter den bekannten Rufnummern erreicht werden. Die Bundeswehr sorgte indirekt über eine Wiederherstellung der Interconnection zwischen Telogic und den restlichen Telekommunikationsnetzen.

   Turbulent ging es zu, am Freitag den 10. August. Zuerst wurde die Zusammenschaltung (Interconnect) zwischen dem in die vorläufige Insolvenz gegangenen virtuellen Mobilfunknetzbetreiber Telogic und den restlichen Telekommunikationsanbietern teilweise aufgehoben. Für alle Beteiligten kam die Abschaltung offenbar mehr als überraschend. Keiner der Kunden von Telogic - dazu gehören zB. solomo, sipgate, igge & ko, speach und weitere Firmen - wurde im Vorfeld über die Abschaltung informiert. Sipgate teilte in seinem Blog mit, dass sie von der Abschaltung genau wie seine Kunden völlig überrascht wurden und sie deshalb den betroffenen Kunden des Produktes 'sipgate one' raten, die Rufnummer zu einem anderen Mobilfunkanbieter zu portieren.

   Am Abend des 10. August dann plötzlich ein vermeintliches Wunder. Die Rufnummern waren wieder geschaltet und auch das Rein- und Rautelefonieren klappte plötzlich wieder. Sipgate selbst war überrascht und mutmaßte schon von einem ".. letzten Aufbäumen vor dem Tod der 01570 ..". Was zuerst nur ein Gerücht war, bestätigte schließlich einen Tag später die Bundeswehr. Sie hatte sich bei der Deutschen Telekom für eine Wiederherstellung der Zusammenschaltung stark gemacht.

   Hintergrund der ungewöhnlichen Aktion: Die Bundeswehr nutzt zur Betreuungskommunikation ihrer ISAF-Truppen in Afghanistan die Dienste der Firma ASTRIUM. Diese wiederum setze für den genutzten Rufnummernblock als Unterauftragnehmer auf den virtuellen Netzbetreiber Telogic. Da durch dessen vorläufige Insolvenz verschiedene Dienste sukzessive abgeschaltet wurden, waren auch die ISAF-Soldaten nicht mehr per SMS und Telefon erreichbar bzw. konnten nicht mehr telefonieren. Die Bundeswehr beauftragte daher die Deutsche Telekom, sich um eine schnelle Problemlösung zu kümmern.

   Nur Stunden später waren die ersten Rufnummern wieder erreichbar und auch SMS konnten wieder zugestellt werden. Verteidigungsminister Thomas de Maizière kommentierte die Wiederherstellung der Telefondienste mit: "Ich bin der Deutschen Telekom sehr dankbar, dass sie im Sinne unserer Soldaten und Soldatinnen im Auslandseinsatz zu einer schnellen und unkomplizierten Lösung des Problems beigetragen hat."

   Ob es sich jedoch um eine dauerhafte Lösung handelt ist derzeit noch ungewiss. Sipgate rät allen Kunden weiterhin, die auf ihre 01570-Rufnummern des Produktes sipgate one angewiesen sind, diese möglichst bald zu einem anderen Anbieter zu portieren. Eine kurzfristige Abschaltung sei grundsätzlich jederzeit möglich.

Quelle: tele-fon.de

Externe Links zum Thema:
 •  Anbieter: Deutsche Telekom
 •  Telogic
 •  Sipage
 •  Bundeswehr-Meldung
Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit wird keine Haftung übernommen. Nachdruck und Veröffentlichung dieser Informationen sind unter der Quellangabe "www.tele-fon.de" jederzeit erlaubt. Belegexemplar erbeten.
 Seite bookmarken bei:
digg Folkd Google Linkarena
Newstube Webnews Yahoo Yigg
  
 
Ältere/verwandte Nachrichten zu diesem Thema:
 •  Telogic: vistream-Nachfolger aufgrund Insolvenz abgeschaltet (Update)
 •  NDR: Datenschützer kritisiert Telekom wegen Erfassung von Entertain-Nutzerdaten
 •  Übernahme: congstar übernimmt ja! mobil und PENNY MOBIL Kunden von Drillisch
 •  Studie: Jede zweite Tarifempfehlung in Mobilfunkshops ist nicht optimal
 •  Vodafone: SMS-Nachfolger RCS-e steht in den Startlöchern
tele-fon.de durchsuchen:
 
3 Minuten Zeit und bis zu 150 Euro reicher
Jetzt kostenlos Stromtarife vergleichen und sparen. - Bei www.stromvergleiche.de