Anzeige
 
ADAC: Kleinwagen und ihre Vernetzungsleistung mit drei Smartphones
 
tele-fon.de - Ihr Ratgeber im Telekommunikations-Markt
Ein Service von
[tschi: bit] - www.cheabit.com
+ +  T O P  + +  Werbefinanzierter GRATIS Smartphone-Tarif bringt monatlich 100 MB Surf-Volumen  + +  TOP  + +
Anbieter


  Alle Anbieter
    01015
    01026
    01029 Telecom
    01051 Telecom
    01058 Telecom
    01071 Telecom
    01081 Telecom
    Arcor
    BT Germany
    Deutsche Telekom
    freenetPhone
    One.Tel
    star79
    TELE2
    weitere Anbieter ...

Sie sparen mit tele-fon.de?
Eine kleine Spende würde uns sehr freuen!

Tarife


  Tarifabfrage
  Erweiterte Tarifabfrage
    Ort (eig. Vorwahl)
    Nah (bis ca. 20 km)
    Regio (bis 50 km)
    Fern (ab 50 km)
    T-Mobile
    Vodafone
    E-Plus
    o2 Germany
    Ausland ...NEU!
  zu FonTipp.de
  zu webLCR.de
Festnetz-Tipp
 Call-by-Call: 010010
 Preselection: betterCALL
Mobilfunk-Tipp
 Prepaid: discotel smart
 Postpaid: WinSIMNEU!
Smartphone-Tipp NEU!
 Wenignutzer: DeutschlandSIM All-In 50
 Vielnutzer: discotel smart
Flatrate-Tipp
 DSL&Telefon: 1&1
 DSL: 1&1
 Poweruser: KDG
 Von Mobil: DeutschlandSIM Flat
 viaSatellit:NEU! StarDSL
Auslands-Tipp
 Mobil surfen: abroadband
Unser Auskunft-Tipp
 Inland:Update! 11 8 13

Download / Listen


  Telefon-Downloads
    FonTipp (v1.710)
    webLCR (v5.0.3 )NEU!

  Telefon-Listen
    Inlandstarifliste
    dialNOW Tagesliste

  Internet
    DSL-Flat-Vergleich NEU!

News

 Immer auf dem Laufenden
 bleiben - mit dem
 tele-fon.de Newsletter:



  Newsletter verwalten
  Newsletter-Archiv
  Aktuelle News

Service

 tele-fon.de durchsuchen:

 
  SMS kostenlos
  Klingeltöne kostenlos
  Opodo
  Suche
  Forum
  Presse-Echo
  Kontakt
  Impressum
  Werbung

 tele-fon.de  >  News  >  ADAC: Kleinwagen und ihre Vernetzungsleistung mit drei Smartphones
 Druckversion Seite versenden 
A D A C
28. April 2014
14:15 Uhr
Kleinwagen und ihre Vernetzungsleistung mit drei Smartphones

Anzeige
[mg]  Der ADAC hat sich acht Kleinwagen und deren Vernetzungsleistung mit dem Apple iPhone 5S, dem Samsung Galaxy S4 und dem Nokia Lumia 1020 genauer angeschaut. Die Anbindung des Smartphones an das Auto erfolgt in der Regel über USB- bzw. Bluetooth-Standard. Die Fahrzeuge: Audi A1, Ford Fiesta, Mini Cooper (2014), Opel Adam, Peugeot 208, Renault Clio, Toyota Yaris sowie der VW Polo (2014). Prinzipiell sind Android und das mobile Betriebssystem für das iPhone (iOS) in den Kleinwagen am besten integriert. Dennoch: Optimal funktioniert noch keine Kombination.

   Der Mini Cooper und der VW Polo sind mit allen drei Smartphones kompatibel. Der Mini bietet ein umfassendes Funktionsangebot für das iPhone und das Galaxy. Auch zum Nokia passt das Fahrzeug gut, allerdings unterstützt der Mini die Nutzung von Apps mit dem Nokia Lumia nicht. Der Polo verfügt über ein sehr schnelles System ohne Onlinenutzung, aber mit sehr umfangreicher Medienintegration.

   Insgesamt sind die Telefonfunktionen wie Freisprechen oder Adresssuche bei den meisten Autos gut gelungen. Es gibt allerdings bei vielen der untersuchten PKW, je nach Smartphone, eine vergleichsweise geringe oder gar keine Onlinefunktionalität.

   Die Spanne der Systeme im Auto reicht von der preiswerten Lösung im Opel Adam für 300 Euro bis zum Audi-Festplatten-Navi mit 80 Watt-Audiosystem für über 2.000 Euro. Da der Umfang solcher Paketlösungen aber selbst im Internet-Konfigurator nur unzureichend erklärt wird, ist meist ein Beratungstermin im fachkundigen Autohaus notwendig.

   Die schöne neue Welt der umfassenden, digitalen Vernetzung ist noch ein Wunschtraum. Bis es die Universallösung gibt, bleibt dem Autofahrer nichts anderes übrig, als das Zusammenspiel von Auto und Smartphone von Fall zu Fall selbst auszuprobieren.

   Bei allen Vorteilen der digitalen Vernetzung gilt, dass jede Ablenkung die Unfallgefahr erhöht. Wichtig ist daher auch die Integration der Sprachsteuerung in die Freisprechanlagen der Autos.

Quelle: ADAC / tele-fon.de

Externe Links zum Thema:
 •  ADAC
Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit wird keine Haftung übernommen. Nachdruck und Veröffentlichung dieser Informationen sind unter der Quellangabe "www.tele-fon.de" jederzeit erlaubt. Belegexemplar erbeten.
 Seite bookmarken bei:
digg Folkd Google Linkarena
Newstube Webnews Yahoo Yigg
  
 
Ältere/verwandte Nachrichten zu diesem Thema:
 •  Umfrage: Bei Jugendlichen Simsen und Chatten wichtiger als Telefonieren
 •  1&1: Jetzt Tablets mit Android, Windows oder iOS verfügbar
 •  freenetmobile: AllNet-Flat im Telekom-Netz für 16,95 Euro/Monat
 •  Zeitschrift: Fitness-Tracker helfen Nutzern kaum zu mehr Aktivität
 •  sunhill technologies: Parkschein per App bezahlen
tele-fon.de durchsuchen:
 
Immer den günstigsten Telefonanbieter im Blick.
Mit FonTipp sehen Sie sofort den billigsten Anbieter neben Ihrer Windows Uhr.