Anzeige
 
GTCom: Technische Probleme belasten zahlreiche Prepaidkunden seit Monaten
 
tele-fon.de - Ihr Ratgeber im Telekommunikations-Markt
Ein Service von
[tschi: bit] - www.cheabit.com
+ +  T O P  + +  Werbefinanzierter GRATIS Smartphone-Tarif bringt monatlich 100 MB Surf-Volumen  + +  TOP  + +
Anbieter


  Alle Anbieter
    01015
    01026
    01029 Telecom
    01051 Telecom
    01058 Telecom
    01071 Telecom
    01081 Telecom
    Arcor
    BT Germany
    Deutsche Telekom
    freenetPhone
    One.Tel
    star79
    TELE2
    weitere Anbieter ...

Sie sparen mit tele-fon.de?
Eine kleine Spende würde uns sehr freuen!

Tarife


  Tarifabfrage
  Erweiterte Tarifabfrage
    Ort (eig. Vorwahl)
    Nah (bis ca. 20 km)
    Regio (bis 50 km)
    Fern (ab 50 km)
    T-Mobile
    Vodafone
    E-Plus
    o2 Germany
    Ausland ...NEU!
  zu FonTipp.de
  zu webLCR.de
Festnetz-Tipp
 Call-by-Call: 010010
 Preselection: betterCALL
Mobilfunk-Tipp
 Prepaid: discotel smart
 Postpaid: WinSIMNEU!
Smartphone-Tipp NEU!
 Wenignutzer: DeutschlandSIM All-In 50
 Vielnutzer: discotel smart
Flatrate-Tipp
 DSL&Telefon: 1&1
 DSL: 1&1
 Poweruser: KDG
 Von Mobil: DeutschlandSIM Flat
 viaSatellit:NEU! StarDSL
Auslands-Tipp
 Mobil surfen: abroadband
Unser Auskunft-Tipp
 Inland:Update! 11 8 13

Download / Listen


  Telefon-Downloads
    FonTipp (v1.710)
    webLCR (v5.0.3 )NEU!

  Telefon-Listen
    Inlandstarifliste
    dialNOW Tagesliste

  Internet
    DSL-Flat-Vergleich NEU!

News

 Immer auf dem Laufenden
 bleiben - mit dem
 tele-fon.de Newsletter:



  Newsletter verwalten
  Newsletter-Archiv
  Aktuelle News

Service

 tele-fon.de durchsuchen:

 
  SMS kostenlos
  Klingeltöne kostenlos
  Opodo
  Suche
  Forum
  Presse-Echo
  Kontakt
  Impressum
  Werbung

 tele-fon.de  >  News  >  GTCom: Technische Probleme belasten zahlreiche Prepaidkunden seit Monaten
 Druckversion Seite versenden 
G T C o m
31. August 2014
17:19 Uhr
Technische Probleme belasten zahlreiche Prepaidkunden seit Monaten

Anzeige
[mg]  Der virtuelle Mobilfunknetzbetreiber (MVNO) GTCom global telecom hat derzeit größere Probleme, seine Leistungen den Endkunden zur Verfügung zu stellen. Dies ist deshalb so prekär, da zahlreiche Anbieter auf die Abwicklung von GTCom vertrauen. Dazu gehören die Mobilfunkkarten von A.T.U talk, Connex, EXPRESSmobil, GALERIAmobil, Globus Mobil, mp3mobile, n-tv go! sowie ring.

   Bereits seit Anfang Juli können einige Kunden der genannten Anbieter das mobile Internet nicht mehr nutzen. Andere klagen über einen mehrfach gescheiterten Verbindungsaufbau. Auch die Aufladung des Guthabenkontos funktioniert offenbar seit Anfang August nicht mehr. Der Kundenservice der jeweiligen Mobilfunkmarken vertröstet oft nur bzw. kann keine konkreten Angaben über eine Behebung der Störung machen.

   Eine Insolvenz von GTCom global telecom, die ihre Mobilfunkdienste bei E-Plus einkauft, ist derzeit offenbar nicht gegeben - jedenfalls wurde bislang kein Insolvenzverfahren eingeleitet. Erreichbar ist der Anbieter jedenfalls weder für Kunden noch für die Presse.

   Mittlerweile befasst sich auch die Bundesnetzagentur mit diesem Vorfall. Auf Nachfrage erläutert die Agentur, dass es sich laut GTCom um "technische Probleme" handelte, die angeblich mittlerweile behoben sind. Dies können betroffene Kunden jedoch nicht bestätigen.

  Die Autoteile-Kette A.T.U. hat derzeit die entsprechende Webseite für ihren Prepaid-Tarif aus dem Netz genommen und auch SIM-Karten bei der Warenhaus-Kette Galeria Kaufhof sind derzeit aus dem Sortiment verschwunden.

   Derzeit scheint es ungewiss, ob die Dienste von GTCom bald wieder allen Kunden in vollem Umfang zur Verfügung stehen werden. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Quelle: tele-fon.de

Externe Links zum Thema:
 •  GTCom global telecom
 •  Bundesnetzagentur
Alle Angaben ohne Gewähr. Für die Richtigkeit wird keine Haftung übernommen. Nachdruck und Veröffentlichung dieser Informationen sind unter der Quellangabe "www.tele-fon.de" jederzeit erlaubt. Belegexemplar erbeten.
 Seite bookmarken bei:
digg Folkd Google Linkarena
Newstube Webnews Yahoo Yigg
  
 
Ältere/verwandte Nachrichten zu diesem Thema:
 •  Bundesnetzagentur: Call-by-Call und Preselection werden weiter angeboten
 •  Bundesnetzagentur: "Call-by-Call und Preselection sind nach wie vor wichtig"
 •  Bundesnetzagentur: Neuer Höchstwert bei Mobilfunkteilnehmern
 •  Bundesnetzagentur: Rechtsverordnung bringt mehr Transparenz bei Breitbandanschlüssen
 •  Studie: Bundesweites VDSL Vectoring deutlich günstiger als Glasfaser
tele-fon.de durchsuchen:
 
Immer den günstigsten Telefonanbieter im Blick.
Mit FonTipp sehen Sie sofort den billigsten Anbieter neben Ihrer Windows Uhr.