Anzeige
 
Newsletter 15/2001 (19.09.2001)
 
tele-fon.de - Ihr Ratgeber im Telekommunikations-Markt
Ein Service von
[tschi: bit] - www.cheabit.com
+ +  T O P  + +  Werbefinanzierter GRATIS Smartphone-Tarif bringt monatlich 100 MB Surf-Volumen  + +  TOP  + +
Anbieter


  Alle Anbieter
    01015
    01026
    01029 Telecom
    01051 Telecom
    01058 Telecom
    01071 Telecom
    01081 Telecom
    Arcor
    BT Germany
    Deutsche Telekom
    freenetPhone
    One.Tel
    star79
    TELE2
    weitere Anbieter ...

Sie sparen mit tele-fon.de?
Eine kleine Spende würde uns sehr freuen!

Tarife


  Tarifabfrage
  Erweiterte Tarifabfrage
    Ort (eig. Vorwahl)
    Nah (bis ca. 20 km)
    Regio (bis 50 km)
    Fern (ab 50 km)
    T-Mobile
    Vodafone
    E-Plus
    o2 Germany
    Ausland ...NEU!
  zu FonTipp.de
  zu webLCR.de
Festnetz-Tipp
 Call-by-Call: 010010
 Preselection: betterCALL
Mobilfunk-Tipp
 Prepaid: discotel smart
 Postpaid: WinSIMNEU!
Smartphone-Tipp NEU!
 Wenignutzer: DeutschlandSIM All-In 50
 Vielnutzer: discotel smart
Flatrate-Tipp
 DSL&Telefon: 1&1
 DSL: 1&1
 Poweruser: KDG
 Von Mobil: DeutschlandSIM Flat
 viaSatellit:NEU! StarDSL
Auslands-Tipp
 Mobil surfen: abroadband
Unser Auskunft-Tipp
 Inland:Update! 11 8 13

Download / Listen


  Telefon-Downloads
    FonTipp (v1.710)
    webLCR (v5.0.3 )NEU!

  Telefon-Listen
    Inlandstarifliste
    dialNOW Tagesliste

  Internet
    DSL-Flat-Vergleich NEU!

News

 Immer auf dem Laufenden
 bleiben - mit dem
 tele-fon.de Newsletter:



  Newsletter verwalten
  Newsletter-Archiv
  Aktuelle News

Service

 tele-fon.de durchsuchen:

 
  SMS kostenlos
  Klingeltöne kostenlos
  Opodo
  Suche
  Forum
  Presse-Echo
  Kontakt
  Impressum
  Werbung

 tele-fon.de  >  Newsletter  >  Archiv  >  Newsletter 15/2001
 Druckversion Seite versenden 
tele-fon.de Newsletter 15/2001
Ihr Ratgeber im Telekommunikations-Markt
http://www.tele-fon.de/

Aktuelle Versionen:  FonTipp: 1.399  -  PDF/XLS: 2.76


Herzlich willkommen zum tele-fon.de Newsletter!

Eine erschütternde Woche liegt hinter uns.
Nach dem schrecklichen und feigen Terror-Attentat in den USA
vor einer Woche hat die Welt den ersten Schock überwunden -
doch die Angst vor weiteren Attentaten und dem Gegenschlag
der USA sitzt jedem tief in den Knochen.

Auch das tele-fon.de Team verurteilt die Anschläge aufs
Äusserste und verurteilt diese aufs Schärfste.
Das ganze Team spricht den Amerikanern und natürlich
insbesondere den Angehörigen der Opfer sein aufrichtiges
Beileid aus.

In Bezug auf das Attentat hat das Auswärtige Amt eine eigene
Infonummer eingerichtet. Sie erreichen das Nottelefon unter:
018 88/17 46 00 (nur über die Deutsche Telekom - 0 10 33 -
erreichbar). Alternativ können Sie auch die Rufnummer
02 28/17 46 00 wählen.


Was sich sonst in den beiden letzten Wochen auf dem
Telekommunikationsmarkt ereignet hat, erfahren Sie auch dieses
Mal in unserem tele-fon.de Newsletter.

Wie Sie beispielsweise 60 Minuten gratis in die USA oder
innerhalb Europas telefonieren können, oder warum es künftig
keine Festnetzanschlüsse von Talkline mehr geben wird, können
Sie in den nachfolgenden Zeilen nachlesen.


Sollten Sie Fragen, Hinweise, Kritiken oder Lob für uns/unsere
Dienstleistungen haben, können Sie diese gerne an
info@tele-fon.de richten.

Ihr tele-fon.de Team


Neuigkeiten aus dem Telekommunikations-Markt

   1. Talkline: Polen-Sondertarif / Ausland teils erheblich teurer
   2. Startec: Für 33 Pfennig nach Polen telefonieren
   3. Atlantic Telecom: Sonderaktion nach Osteuropa
   4. ElisaNet: Preisverdopplung / Einstellung der Tarife
   5. Tele2: Europa/USA - 60 Minuten lang kostenlos telefonieren
   6. Teledump: Preiserhöhungen / Osteuropa-Aktion unterboten
   7. 010012 Telecom: 7-Tage-Special-Aktion u.a. nach China
   8. Talkline: Keine Direktanschlüsse von Talkline mehr
   9. 01051 Telecom: Sonderaktionen im In- und Ausland


1. Talkline: Polen-Sondertarif / Ausland teils erheblich teurer

        Die Elmshorner Firma Talkline verändert rückwirkend
   zum 17. September die Tarife für ausländische Ziele.

        Seit Montag gibt es beim offenen Call-by-Call über
   die 0 10 50 von Talkline veränderte Tarifzonen. Statt
   wie bisher vier Zonen, gibt es ab sofort sieben, die von
   28,36 Pf/Min. bis 265,01 Pf/Min. reichen. Einige Tarife
   werden ein ganzes Stück günstiger - andere hingegen kosten
   nun aber bis zu 300% mehr, wie z.B. Australien (128,11 Pf/Min.
   statt wie bisher 29,90 Pf/Min.)

        Nachfolgend erhalten Sie nur einige der Änderungen.
   Günstiger wurden beispielsweise die Tarife in die Länder
   Albanien, Andorra, Indonesien, Irland, Israel, Luxemburg,
   Malta, Monaco oder Spanien.
   Teils drastisch tiefer in die Tasche greifen müssen Sie,
   sofern Sie in eines der nachfolgenden Länder über Talkline
   telefonieren möchten: Australien, China, Finnland, Norwegen,
   Schweden, Tschechische Republik, Türkei oder Ungarn.
   Auch der Preis für all jene Länder, die nicht in einer der
   ersten sechs Kategorien einsortiert sind, steigt von
   199,00 Pf/Min. auf 265,01 Pf/Min. ein gutes Stück an.

        Wie bereits letzte Woche gemeldet, will Talkline
   sein Geschäftsergebnis weiter verbessern, indem, unter
   anderem, Tarife erhöht werden. Dies ist nun (erneut)
   eingetroffen.
   In unseren Tariflisten müssen die Änderungen nicht weiter
   berücksichtigt werden, da Talkline ohnehin schon -
   vergleichen mit den Mitbewerbern - weit über den
   günstigsten Tarifen lag.

        Dennoch: Bis 14. Oktober gilt bei Talkline ein
   Sondertarif nach Polen - zum Spitzenpreis. Hier kostet
   eine Minute ins Festnetz nur 26,50 Pfennig (statt 69,43
   Pfennig). Damit liegt Talkline vor dem regulären Tarif
   von GTS mit 27,50 Pf/Min.
   Gespräche in das polnische Mobilfunknetz kosten
   74,50 Pf/Min. (statt 117,43 Pf/Min.). Diese Sondertarife
   können Sie auch auf unserer Schnäppchenseite jederzeit
   nachlesen.

        Talkline kann ohne Anmeldung über die Netzvorwahl
   0 10 50 genutzt werden. Die Abrechnung erfolgt minutengenau
   über die Rechnung der Deutschen Telekom.

>> URL zum Artikel: http://www.tele-fon.de/anbieter/talkline/
>> URL zum Artikel: http://www.tele-fon.de/schnaeppchen/



2. Startec: Für 33 Pfennig nach Polen telefonieren

        Der Frankfurter TK-Anbieter Startec senkte zum
   18. September seine Tarife nach Polen und insbesondere
   nach Warschau.

        Eine Minute in das polnische Festnetz kostet dann
   nur noch 33,00 statt wie bislang 39,00 Pf/Min. - Der Preis
   nach Warschau sinkt sogar auf 29,00 Pf/Min.
   Dennoch konnte Startec mit dieser Preissenkung nicht den
   derzeitigen Spitzenpreis von 26,50 Pf/Min. (Talkline-Sonderaktion -
   0 10 50) schlagen.

        Startec kann bundesweit über die Netzvorwahl 0 10 94
   ohne Anmeldung genutzt werde. Die Abrechnung erfolgt im
   Minutentakt über die Monatsrechnung der Deutschen Telekom.

>> URL zum Artikel: http://www.tele-fon.de/anbieter/startec/



3. Atlantic Telecom: Sonderaktion nach Osteuropa

        Die Frankfurter Telefongesellschaft Atlantic Telecom
   bietet im Rahmen einer Sonderaktion günstige Telefonate
   nach Osteuropa an.

        Vom 15. September bis 11. November kann man über die
   Netzvorwahl 0 10 39 zum günstigsten Tarif im offenen
   Call-by-Call in nachfolgende Länder (jeweils nur Festnetz)
   telefonieren:

      * Bulgarien - 45,00 Pf/Min. (statt 72,00)
      * Estland - 25,00 Pf/Min. (statt 96,00 bis 98,00)
      * Georgien - 34,00 Pf/Min. (statt 36,00)
      * Lettland - 48,00 Pf/Min. (statt 61,00)
      * Ukraine - 42,00 Pf/Min. (statt 46,00)
      * Tschechische Republik - 25,00 Pf/Min. (statt 61,00)

        Damit liegt Atlantic Telecom auf dem zweiten Platz der
   günstigsten Telefonanbieter, da Teledump (siehe unten)
   auch diesen Sondertarif unterboten hat.

        Teurer hingegen wird es für Gespräche nach Kuba
   (Festnetz), die nun 175,00 Pf/Min. statt 124,00 Pf/Min.
   kosten. Als Grund für die Preiserhöhung nannte Atlantic
   Telecom "erhöhte Terminierungskosten".

        Neu ist auch der Tarif nach Palästina, der mit
   günstigen 24,00 Pf/Min. zu Buche schlägt.

        Atlantic Telecom kann bundesweit ohne Anmeldung
   genutzt werden. Wählen Sie einfach die Netzvorwahl 0 10 39
   vor Ihrem Gespräch. Alle genannten Tarife gelten 24 Stunden
   am Tag und werden minutengenau über die Rechnung der Deutschen
   Telekom abgerechnet.
   Die Sondertarife finden Sie, zusammen mit allen anderen
   Aktionstarifen, auf unserer Schnäppchenseite.

>> URL zum Artikel: http://www.tele-fon.de/anbieter/atlantic/
>> URL zum Artikel: http://www.tele-fon.de/schnaeppchen/



4. ElisaNet: Preisverdopplung / Einstellung der Tarife

        ElisaNet (01 00 50) erhöht seine Preise im offenen
   Call-by-Call und stellt dieses sowie die Preselectiontarife
   Ende Oktober komplett ein.

        Die ElisaNet GmbH wird sich künftig auf ihr Kerngeschäft -
   die Kundengruppe der Netzbetreiber - konzentrieren. Daher werden
   die Produkte offenes Call-by-Call, registriertes Call-by-Call
   und Preselection zum 31. Oktober diesen Jahres eingestellt.

        "Call-by-Call und Preselection sind bundesweite
   Auslaufmodelle", so Dr. Hai Cheng, in Personalunion
   Geschäftsführer der ElisaNet GmbH und CTO der Tropolys GmbH.
   "Wir legen unseren strategischen Schwerpunkt längst auf das
   Carrier-to-Carrier-Geschäft." Zudem verbindet ElisaNet die
   Netze der in der Tropolys-Holding zusammengeschlossenen
   City- und Regio-Carrier, um den Kunden nicht nur im lokalen,
   sondern auch im nationalen Bereich günstige Tarife bieten
   zu können.

        Allen Preselection-Kunden und registrierten
   Call-by-Call-Kunden der Elisa-Net GmbH wird in diesen Tagen
   fristgerecht zum 31. Oktober gekündigt. "Gleichzeitig wird
   ElisaNet allen Kunden anbieten, sich für Telekommunikations-
   dienstleistungen der TROPOLYS-Verbund-Partner zu entscheiden",
   erläutert Cheng. Laut ElisaNet können bereits über 60 Prozent
   der bisherigen Kunden von den City- und Regio-Carriern im
   Verbund mit Festnetzprodukten bedient werden.

        Während die Preselection-Produkte bis Ende Oktober zu
   unveränderten Konditionen genutzt werden können, erhöht
   ElisaNet die Preise für offenes Call-by-Call mit Wirkung zum
   15. September auf 9,90 Pfennig pro Minute für nationale
   Gespräche rund um die Uhr.
   Besonders nachts und am Wochenende kosten damit Telefonate
   mehr als doppelt soviel wie bisher (4,30 Pf/Min.)!

        ElisaNet kann ohne Anmeldung über die Netzvorwahl
   01 00 50 genutzt werden. Die Abrechnung erfolgt minutengenau
   über die Monatsrechnung der Deutschen Telekom.

>> URL zum Artikel: http://www.tele-fon.de/anbieter/elisanet/



5. Tele2: Europa/USA - 60 Minuten lang kostenlos telefonieren

        Die Düsseldorfer Firma Tele2 bietet ab sofort allen
   Neukunden 60 Freiminuten an.

        Sofern Sie bei Tele2 (0 10 13) bisher noch nicht
   angemeldet sind, sollten Sie dies baldmöglichst (nämlich
   bis spätestens 30. September) tun.
   Wenn Sie sich rechtzeitig kostenlos für Call-by-Call
   (oder auch Preselection) registrieren lassen, schenkt
   Ihnen Tele2 60 Freiminuten.
   Das Besondere an dieser Aktion: Die Freiminuten gelten
   nicht nur für das innerdeutsche Festnetz, sondern auch
   in zahlreiche europäische Länder sowie die USA und Kanada.
   Eine genaue Auflistung der Länder können Sie unserer
   Schnäppchenseite entnehmen.

        Die Tarife von Tele2 sind ebenfalls recht günstig.
   Mit 7,82 Pf/Min. zur Hauptzeit (Mo-Fr 7-19 Uhr) und
   3,91 Pf/Min. in der restlichen Zeit (jeweils plus
   3,91 Pf/Verbindung) liegt Tele2 besonders bei etwas
   längeren Gesprächen sehr gut im Rennen.

        Tele2 rechnet im Call-by-Call minutengenau, und bei
   Preselection sekundengenau ab. Sobald Sie angemeldet sind,
   können sie über die Netzvorwahl 0 10 13 zu günstigen
   Konditionen (besonders in das europäische Ausland und
   die USA) telefonieren.

        Sofern Sie sich gleich bei Tele2 anmelden möchten,
   können Sie dies direkt über nachstehenden Link schnell und
   unkompliziert erledigen.

>> URL zum Artikel: http://www.tele-fon.de/anbieter/tele2/
>> URL zum Artikel: http://www.tele-fon.de/anbieter/tele2/anmeldung/
>> URL zum Artikel: http://www.tele-fon.de/schnaeppchen/



6. Teledump: Preiserhöhungen / Osteuropa-Aktion unterboten

        Bereits zum 7. September hat Teledump ein paar
   Auslandsziele preislich erhöht.

        So kosten Gespräche nach Hongkong ab sofort 13,50 Pf/Min.
   statt wie bisher 10,50 Pf/Min. - dies betrifft auch die
   Mobilfunknetze in Hongkong.
   Eine Minute nach Mexiko kostet jetzt 39,50 statt 34,50 Pf/Min.
   und zu einem portugiesischen Mobilfunknetz zahlt man 53,50 statt
   45,00 Pfennig je Minute.
   Damit büsst Teledump seinen bisherigen ersten Platz in zwei
   der genannten Länder ein.

        Teledump kann aber auch anders, indem der Düsseldorfer
   Anbieter die Osteuropa-Aktion von Atlantic Telecom (siehe oben)
   unterbietet.
   Vom 18. September bis 11. November führt damit Teledump vor
   der Frankfurter Atlantic Telecom GmbH mit einem Preis der
   jeweils um 0,50 Pf/Min. günstiger ist. Im Einzelnen gelten
   nachfolgende Tarife (nur Festnetz):

      * Bulgarien - 44,50 Pf/Min. (statt 48,50)
      * Estland - 24,50 Pf/Min. (statt 28,00)
      * Georgien - (auch Mobil) 33,50 Pf/Min. (statt 35,50)
      * Lettland - 47,50 Pf/Min. (statt 49,00)
      * Ukraine - 41,50 Pf/Min. (statt 43,50)
      * Tschechische Republik - 24,50 Pf/Min. (statt 26,50)

        Teledump kann über die bundesweite "Netzvorwahl"
   0190-031 ohne Anmeldung genutzt werden. Die minutengenaue
   Abrechnung erfolgt über die Deutsche Telekom.
   Wie immer finden Sie diesen Sondertarif, und alle anderen
   natürlich auch, auf unserer Schnäppchenseite.

>> URL zum Artikel: http://www.tele-fon.de/anbieter/teledump/
>> URL zum Artikel: http://www.tele-fon.de/schnaeppchen/



7. 010012 Telecom: 7-Tage-Special-Aktion u.a. nach China

        Die 7-Tage-Special-Aktion von 010012 Telecom bietet
   noch bis zum 20. September vergünstigte Tarife in einige
   Länder (jeweils nur Festnetz):

      * Argentinien - 32,00 Pf/Min. (statt 37,00)
      * Brasilien - 32,00 Pf/Min. (statt 37,00)
      * Brasilien (Rio de Janeiro) - 27,00 Pf/Min. (statt 37,00)
      * Brasilien (Sao Paulo) - 27,00 Pf/Min. (statt 37,00)
      * China (auch Mobilfunk) - 30,00 Pf/Min. (statt 36,00)
      * China (Peking) - 23,00 Pf/Min. (statt 36,00)
      * China (Shanghai) - 23,00 Pf/Min. (statt 36,00)
      * Mexiko - 33,00 Pf/Min. (statt 39,00)
      * Südafrika - 49,00 Pf/Min. (statt 58,00)

        Da die Düsseldorfer regelmässig jede Woche  eine 7-Tage-
   Aktion sowie für jedes Wochenende einen separaten
   Sondertarif anbieten, werden wir künftig nicht mehr ausführlich
   darauf eingehen.
   Die entsprechenden Sondertarife finden Sie jedoch selbst-
   verständlich weiterhin auf unserer Schnäppchenseite.

        010012 Telecom kann bundesweit über die Netzvorwahl
   01 00 12 ohne Anmeldung genutzt werden. Die Abrechnung
   erfolgt minutengenau über die Monatsrechnung der Deutschen
   Telekom.

>> URL zum Artikel: http://www.tele-fon.de/anbieter/010012/
>> URL zum Artikel: http://www.tele-fon.de/schnaeppchen/



8. Talkline: Keine Direktanschlüsse von Talkline mehr

        Wie die Elmshorner Telefongesellschaft Talkline
   mitteilte, werde man sich aus dem Geschäft mit dem
   Direktanschluss zurückziehen und das Geschäftsfeld künftig
   wieder der Deutschen Telekom überlassen.

        Die so genannte "letzte Meile" (= die Leitung von der
   Vermittlungsstelle zu den einzelnen Haushalten), werde
   künftig nicht mehr von Talkline angeboten werden.
   "Die aktuelle Regulierungspolitik und die Wettbewerbs-
   behinderung durch die Deutsche Telekom lassen profitable
   Investitionen in den Direktanschluss von Kunden auf der
   letzten Meile nicht mehr zu", kommentierte Talkline
   Geschäftsführer Klaus Rasmussen diesen plötzlichen
   Strukturwandel des Unternehmens.

        Die Talkline GmbH & Co. KG hat die Ertragswende
   nach dem Ergebniseinbruch Anfang des Jahres geschafft.
   Mit einem Umsatz von 321,5 Millionen Euro und einem
   Ergebnis (EBITDA) von 7,25 Millionen Euro hat das
   Unternehmen das 2. Quartal 2001 abgeschlossen - mit seit
   April 2001 monatlich verbesserten Werten.
   Die Gründe dafür liegen in der Neustrukturierung,
   geringeren Akquisitionskosten, Preiserhöhungen und
   Kostensenkungen. Damit hat Talkline die Phase 1
   seiner strategischen Neuausrichtung abgeschlossen.
   In Phase 2 soll eine Teilrestrukturierung des
   Festnetzes die Profitabilität weiter verbessern.

        Um den positiven Kurs des Unternehmens weiter
   fortsetzen zu können, "müssen wir uns von dem
   verlustreichen Direktanschluss verabschieden",
   so Rasmussen weiter.
   Das übrige Festnetzgeschäft einschliesslich Preselection
   und Call-by-Call werden unverändert weitergeführt
   und die entsprechenden Kunden von Talkline betreut.
   Jene wenigen Talkline-Kunden mit Direktanschluss
   werden baldmöglichst Vertragsalternativen angeboten.

        "Wir gehen davon aus, dass der durch die
   Restrukturierung entstehende Stellenabbau nicht alleine
   durch natürliche Fluktuation und interne Umbesetzung
   kompensiert werden kann und werden deshalb umgehend
   Verhandlungen mit der Geschäftsführung aufnehmen",
   sagt Dorthe Ahlers, Vorsitzende des Talkline Betriebsrates.

        Von den ca. 1.700 Mitarbeitern arbeiten derzeit
   rund 10% teilweise oder ganz im Bereich Direktanschluss.
   Geplant ist, die von der Restrukturierung betroffenen
   Mitarbeitern die Alternative anzubieten, in profitable
   Bereiche des Unternehmens zu wechseln. Dies könnte
   beispielsweise der Bereich Mobilfunk sein, in dem
   Talkline etwa 70% seines Umsatzes erwirtschaftet.

>> URL zum Artikel: http://www.tele-fon.de/anbieter/talkline/



9. 01051 Telecom: Sonderaktionen im In- und Ausland

        Die Düsseldorfer 01051 Telecom GmbH bietet allen
   Neukunden kostenlose Gespräche an. Ausserdem sinken, zeitlich
   begrenzt, einige In- und Auslandstarife.

        Alle Neukunden (oder jene Kunden, die schon seit mehr
   als vier Monaten die 0 10 51 nicht mehr genutzt haben)
   können die nächsten zehn Inlandsgespräche absolut kostenlos
   führen. Bei diesen Kunden erklingt die Ansage "Bingo - dieses
   Gespräch ist kostenlos" vor dem Gespräch, sofern die 0 10 51
   vorgewählt wurde.

        Noch bis 30. September gelten einige vergünstigte
   Auslandsaktionen in die nachfolgenden Länder:

      * Angola (F & M) - 46,00 Pf/Min. (statt 79,00 Pf/Min.)
      * Argentinien (F & M) - 33,00 Pf/Min. (statt 62,00 Pf/Min.)
      * Armenien (F & M) - 57,00 Pf/Min. (statt 94,00 Pf/Min.)
      * Barbados (F & M) - 59,00 Pf/Min. (statt 77,00 Pf/Min.)
      * Georgien (F & M) - 35,00 Pf/Min. (statt 78,00 Pf/Min.)
      * Indien (F) - 108,00 Pf/Min. (statt 158,00 Pf/Min.)
      * Indonesien (F) - 43,00 Pf/Min. (statt 54,00 Pf/Min.)
      * Iran (F & M) - 119,00 Pf/Min. (statt 169,00 Pf/Min.)
      * Litauen (F) - 46,00 Pf/Min. (statt 57,00 Pf/Min.)
      * Moldawien (F & M) - 50,00 Pf/Min. (statt 78,00 Pf/Min.)
      * Puerto Rico (F & M) - 13,00 Pf/Min. (statt 17,00 Pf/Min.)
      * Sambia (F & M) - 68,00 Pf/Min. (statt 72,00 Pf/Min.)
      * Sri Lanka (F & M) - 64,00 Pf/Min. (statt 98,00 Pf/Min.)
      * Tadschikistan (F & M) - 61,00 Pf/Min. (statt 92,00 Pf/Min.)
      * Türkei (Istanbul) (F & M) - 32,00 Pf/Min. (statt 47,00 Pf/Min.)
      * Ukraine (F & M) - 43,00 Pf/Min. (statt 64,00 Pf/Min.)
      * Uruguay (F & M) - 62,00 Pf/Min. (statt 95,00 Pf/Min.)
      * Zaire (F & M) - 82,00 Pf/Min. (statt 99,00 Pf/Min.)

   Legende:
   F = Festnetz
   M = Mobilfunknetz

        Auch im Inland kann man noch an zwei Tagen - nämlich am
   22. und 26. September 2001 - günstig telefonieren.
   An diesen beiden Tagen gilt der Tarif von 5,00 Pf/Min. - 24
   Stunden lang für alle nationalen Ferngespräche.

        Um den Service der Düsseldorfer in Anspruch nehmen zu
   können, müssen Sie lediglich die Netzvorwahl 0 10 51 vorwählen -
   eine vorherige Registrierung ist dabei nicht notwendig.
   Abgerechnet werden alle Gespräche minutengenau über die
   Rechnung der Deutschen Telekom.

        Wie immer finden Sie die oben genannten Sondertarife
   auch auf unserer Schnäppchenseite.

>> URL zum Artikel: http://www.tele-fon.de/anbieter/01051/
>> URL zum Artikel: http://www.tele-fon.de/schnaeppchen/



Das tele-fon.de Team wünscht Ihnen alles Gute und viel Spass
beim (günstigen) Telefonieren!

Newsletter abonnieren:
 
3 Minuten Zeit und bis zu 150 Euro reicher
Jetzt kostenlos Stromtarife vergleichen und sparen. - Bei www.stromvergleiche.de