Anzeige
 
Newsletter 04/2001 (23.03.2001)
 
tele-fon.de - Ihr Ratgeber im Telekommunikations-Markt
Ein Service von
[tschi: bit] - www.cheabit.com
+ +  T O P  + +  Werbefinanzierter GRATIS Smartphone-Tarif bringt monatlich 100 MB Surf-Volumen  + +  TOP  + +
Anbieter


  Alle Anbieter
    01015
    01026
    01029 Telecom
    01051 Telecom
    01058 Telecom
    01071 Telecom
    01081 Telecom
    Arcor
    BT Germany
    Deutsche Telekom
    freenetPhone
    One.Tel
    star79
    TELE2
    weitere Anbieter ...

Sie sparen mit tele-fon.de?
Eine kleine Spende würde uns sehr freuen!

Tarife


  Tarifabfrage
  Erweiterte Tarifabfrage
    Ort (eig. Vorwahl)
    Nah (bis ca. 20 km)
    Regio (bis 50 km)
    Fern (ab 50 km)
    T-Mobile
    Vodafone
    E-Plus
    o2 Germany
    Ausland ...NEU!
  zu FonTipp.de
  zu webLCR.de
Festnetz-Tipp
 Call-by-Call: 010010
 Preselection: betterCALL
Mobilfunk-Tipp
 Prepaid: discotel smart
 Postpaid: WinSIMNEU!
Smartphone-Tipp NEU!
 Wenignutzer: DeutschlandSIM All-In 50
 Vielnutzer: discotel smart
Flatrate-Tipp
 DSL&Telefon: 1&1
 DSL: 1&1
 Poweruser: KDG
 Von Mobil: DeutschlandSIM Flat
 viaSatellit:NEU! StarDSL
Auslands-Tipp
 Mobil surfen: abroadband
Unser Auskunft-Tipp
 Inland:Update! 11 8 13

Download / Listen


  Telefon-Downloads
    FonTipp (v1.710)
    webLCR (v5.0.3 )NEU!

  Telefon-Listen
    Inlandstarifliste
    dialNOW Tagesliste

  Internet
    DSL-Flat-Vergleich NEU!

News

 Immer auf dem Laufenden
 bleiben - mit dem
 tele-fon.de Newsletter:



  Newsletter verwalten
  Newsletter-Archiv
  Aktuelle News

Service

 tele-fon.de durchsuchen:

 
  SMS kostenlos
  Klingeltöne kostenlos
  Opodo
  Suche
  Forum
  Presse-Echo
  Kontakt
  Impressum
  Werbung

 tele-fon.de  >  Newsletter  >  Archiv  >  Newsletter 04/2001
 Druckversion Seite versenden 
tele-fon.de Newsletter 04/2001
Ihr Ratgeber im Telekommunikations-Markt
http://www.tele-fon.de/

Aktuelle Versionen:  FonTipp: 1.398  -  PDF/XLS: 2.59


Herzlich willkommen zum tele-fon.de Newsletter!

Bitte entschuldigen Sie unseren verspäteten Newsletter.
Als "Wiedergutmachung" haben wir für Sie allerdings ein
unmoralisches Angebot: Kostenlose Handylogos, doch mehr
dazu weiter unten.

Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Sollten Sie Fragen, Hinweise, Kritiken oder Lob für uns/unsere
Dienstleistungen haben, können Sie diese gerne an
info@tele-fon.de richten.

Ihr tele-fon.de Team


Neuigkeiten aus dem Telekommunikations-Markt

   1. One.Tel: National teurer / international billiger
   2. Teledump: In- und Auslandstarife teurer / Sondertarife
   3. TiscaliNet: Preselection-Preissenkung zum 1. April
   4. LivingHandy.de: Kostenlose Handylogos für jedermann
   5. Callino: Auslandsziele weiter günstiger / Wake up Hour
      wird eingestellt
   6. 01017.com: Abends günstiger / Spitzenpreis: Spanien & Sri Lanka
   7. 01051 Telecom: Spitze nach Griechenland, Irland und weitere Länder
   8. RegTP: Inkassoentgelte für Telefongesellschaften festgelegt


1. One.Tel: National teurer / international billiger

        Der Frankfurter Anbieter One.Tel (0 10 86) erhöhte zum
   27. Februar die Preise für nationale Ferngespräche teils fast
   um das Dreifache!

        Es gelten für One.Tel-Kunden ohne Anmeldung rund um die
   Uhr teure 9,00 Pf/Min.
   Damit wurde One.Tel vom lange Zeit günstigsten Anbieter
   schlagartig zu einem der teuersten Firmen.

        Wichtig: Die Tariferhöhung betrifft ausschliesslich die
   Tarife ohne Anmeldung.
   Sind Sie bei One.Tel bereits registriert, telefonieren Sie
   auch weiterhin für 3,30 bis 6,3 Pf/Min.

        One.Tel griff damit der Entscheidung der RegTP
   (Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post),
   siehe unten, vor, die dann Mitte März die neuen
   Inkassoentgelte für die Telekom-Mitbewerber festlegte.


   Zum 13. März hingegen wurden einige Auslandsziele preislich
   gesenkt. Dazu gehören im Einzelnen nachfolgende Länder.
   Die bisherigen Preise jeweils in Klammern:

     * Griechenland - 27,00 Pf/Min. (39,00 Pf/Min.)
     * Liechtenstein - 15,00 Pf/Min. (35,00 Pf/Min.)
     * Luxemburg - 13,50 Pf/Min. (22,00 Pf/Min.)
     * Madeira - 17,00 Pf/Min. (36,00 Pf/Min.)
     * Nigeria - 112,00 Pf/Min. (146,00 Pf/Min.)
     * Norwegen - 11,00 Pf/Min. (14,00 Pf/Min.)
     * Portugal - 17,00 Pf/Min. (36,00)

   Mit den Preissenkungen kämpft sich One.Tel zumindest nach
   Griechenland, Luxemburg, Madeira, Nigeria und Norwegen
   im offenen Call-by-Call auf Platz eins bzw. zwei vor.

        One.Tel kann ohne Anmeldung genutzt werden. Jedoch
   ist es zu empfehlen, sich kostenlos registrieren zu lassen,
   um günstigere Inlandstarife zu erhalten.

>> URL zum Artikel: http://www.tele-fon.de/anbieter/onetel/



2. Teledump: In- und Auslandstarife teurer / Sondertarife

        Auch bei Teledump stiegen zum 27. Februar die Preise.

        Der Inlandstarif wird um einen Pfennig auf 6,50 Pf/Min.
   erhöht. Damit verabschiedete sich Teledump vom lang gehegten
   ersten Platz. Im Offenen Call-by-Call rückt nun werktags
   zwischen 9 und 18 Uhr Interoute (0 10 66) nach.

        Sofern Sie noch etwas günstiger telefonieren möchten,
   sollten Sie sich bei Tele2 anmelden, die sich mit 6,00 Pf/Min.
   an die Tarifspitze im angemeldeten Call-by-Call setzen. -
   Tele2-Preselectionkunden erhalten sogar bei gleichen
   Konditionen einen fairen Sekundentakt.

        Aber auch international stiegen die Preise bei Teledump.
   Nachfolgend die entsprechenden Länder mit dem jeweils alten
   Preis in Klammern.

     * Australien - 11,00 Pf/Min. (10,50 Pf/Min.)
     * Belgien - 10,00 Pf/Min. (9,50 Pf/Min.)
     * Bosnien-Herzegowina - 50,00 Pf/Min. (49,00 Pf/Min.)
     * Dänemark - 9,50 Pf/Min. (9,00 Pf/Min.)
     * Frankreich - 9,50 Pf/Min. (9,00 Pf/Min.)
     * Grossbritannien - 7,50 Pf/Min. (7,00 Pf/Min.)
     * Italien - 10,00 Pf/Min. (9,50 Pf/Min.)
     * Japan - 16,00 Pf/Min. (14,50 Pf/Min.)
     * Kanada - 9,00 Pf/Min. (10,00 Pf/Min.)
     * Österreich - 9,50 Pf/Min. (8,50 Pf/Min.)
     * Schweden - 7,50 Pf/Min. (7,00 Pf/Min.)
     * Schweiz - 10,50 Pf/Min. (10,00 Pf/Min.)
     * Spanien - 11,50 Pf/Min. (11,00 Pf/Min.)
     * Türkei - 53,00 Pf/Min. (46,00 Pf/Min.)
     * USA - 9,50 Pf/Min. (8,50 Pf/Min.)

   Die Tariferhöhungen sind ebenfalls auf die Verteuerung der
   Call-by-Call-Abrechnung der Deutschen Telekom zurückzuführen.


   Aber Teledump kann auch anders und bietet ab sofort
   günstige Auslandsgespräche über das Handy an:

        Dazu bemächtigt sich Teledump der Möglichkeit,
   0180-5-Servicerufnummern zu schalten.
   Wer sich ab sofort über die Telefonnummer 0 18 05/15 10 51 bei
   Teledump einwählt, wird durch ein Menü geleitet, in dem die
   Ländervorwahl von knapp 40 Ländern ausgewählt werden kann.
   Anschliessend gibt man die entsprechende Teilnehmerrufnummer an
   und wird umgehend an die Zielnummer weitergeschaltet.
   Die Kosten sind für alle Länder gleich.
   Wie hoch diese allerdings genau sind, hängt vom entsprechenden
   Mobilfunkprovider bzw. dessen Tarifgestaltung zu 0180-5-
   Rufnummern ab.

        Es ist so z.B. möglich, ab 39,00 Pf/Min. mobil ins Ausland
   zu telefonieren. Bei den Tarifen der Mobilfunkanbieter zahlt man
   oft 139,00 oder gar bis zu 399,00 Pf/Min. für die entsprechenden
   Auslandstarife. Das Einsparungspotential ist demnach enorm!

        Besonders für jene, die auch unterwegs oft im Ausland
   anrufen müssen ist diese Variante eine günstige Möglichkeit und
   Alternative zu Callingcards, Callback & Co.

        Weitere Informationen zu diesem Angebot erhalten Sie auf
   unserer Schnäppchenseite oder direkt bei Teledump.


   Als Sonderaktion bietet Teledump noch bis Ende März
   günstige Gespräche in die deutschen Mobilfunknetze an.
   Mit 37 Pf/Min. liegt Teledump (zu erreichen über die "Netzvorwahl"
   0190-031) vorübergehend an erster Stelle.

      Aber damit noch nicht genug in Sachen Sonderaktionen...

   Denn ebenfalls bis zum 31. März gelten noch günstige Tarife
   nach Australien (10,00 Pf/Min.), die Niederlande (7,00 Pf/Min.)
   und Spanien (10,00 Pf/Min.)

>> URL zum Artikel: http://www.tele-fon.de/anbieter/teledump/
>> URL zum Artikel: http://www.tele-fon.de/anbieter/interoute/
>> URL zum Artikel: http://www.tele-fon.de/anbieter/tele2/
>> URL zum Artikel: http://www.tele-fon.de/schnaeppchen/



3. TiscaliNet: Preselection-Preissenkung zum 1. April

   Die Hamburger Tiscali GmbH senkt zum 1. April ihre
   Preselectiontarife.

        Im Tarif "TiscaliPreselect" kostet eine Gesprächsminute
   zur Hauptzeit (werktags von 9 bis 18 Uhr) statt 9,89 dann
   nur noch 8,50 Pfennig. In der restlichen Zeit, sowie am
   gesamten Wochenende, fallen statt 5,89 nur noch 5,00 Pf/Min.
   an.
   Anrufe in die inländischen Mobilfunknetze sinken um einen
   Pfennig auf 45,00 Pf/Min.

        Kunden in den sog. TiscaliCities (23 Grosstädte in
   Deutschland inkl. umliegende Regionen) erhalten im Nahbereich,
   ohne eigene Vorwahl, tagsüber (Montag bis Freitag) einen etwas
   günstigeren Tarif.
   Eine Minute kostet hier nur 7,50 Pfennig. Alle anderen Tarife
   entsprechen dem TiscaliPreselect-Tarif.

        Besonders fair ist der sekundengenaue Abrechnungstakt bei
   TiscaliNet der sowohl im Call-by-Call als auch bei Preselection
   gilt.

        Da TiscaliNet ein Reseller von COLT Telecom (0 10 28) ist,
   müssen Sie sich vor der ersten Nutzung anmelden. Die Möglichkeit
   einer Online-Anmeldung erhalten Sie über untenstehenden Link.

>> URL zum Artikel: http://www.tele-fon.de/anbieter/tiscali/



4. LivingHandy.de: Kostenlose Handylogos für jedermann

        Ab sofort gibt es unter der Adresse LivingHandy.de
   kostenlose Handylogos.
   Der Clou: Die Logos werden nicht über eine teure 0190er-
   Hotline abgerechnet, sondern sind für den User absolut kostenlos.

        Derzeit befindet sich der Dienst zwar noch in einer Testphase,
   aber die Logos werden bereits umgehend verschickt. LivingHandy.de
   ist damit der erste Dienst in Deutschland, der Handylogos absolut
   kostenlos anbietet.

        Momentan kann man aus einem grossen Pool an Logos auswählen -
   und wem das noch zu wenig ist, der kann mit einem Logoeditor
   selbst kreativ werden, den Textgenerator nutzen oder sich gleich
   ein Bild seiner Wahl aus dem Web schicken lassen - und das natürlich
   zum Nulltarif.

   Haben Sie Fragen, Hinweise, Verbesserungsvorschläge oder möchten
   einfach ein Kompliment aussprechen, dann senden Sie bitte eine eMail
   an info@livinghandy.de

>> URL zum Artikel: http://www.LivingHandy.de/?tele-fon-news



5. Callino: Auslandsziele weiter günstiger / Wake up Hour
    wird eingestellt

        Die Münchner Callino GmbH verlängert ihren Auslands-
   Sondertarif um zwei weitere Monate. Die "Wake up Hour" hingegen
   läuft aus.

        Weiterhin günstiger ins Ausland telefonieren können
   Call-by-Call-Kunden von Callino, denn die Sonderaktion mit
   günstigeren Tarifen zu einigen Auslandszielen wird bis zum
   31. Mai verlängert (ursprünglich war die Aktion bis 31. März
   befristet). Wie geplant beendet wird hingegen die morgendliche
   "Wake up Hour" zum 31. März. Damit beginnt die Geschäftszeit bei
   "call callino" ab April wieder um 8 Uhr.

        Bei der Sonderaktion mit günstigen Gesprächen ins Ausland
   kosten zum Beispiel Telefonate ins Festnetz Polens oder der
   Tschechischen Republik werktags zwischen 22 und 8 Uhr und am
   Wochenende ganztags 29,50 Pf/Min. An Werktagen zwischen 8 und
   22 Uhr bleibt es bei 32,90 Pfennig pro Minute. Vergünstigungen
   gibt es unter anderem auch für Anrufe nach Jugoslawien, Kroatien,
   Türkei und die Russische Föderation. Mehr Informationen zu
   den teils recht günstigen Tarifen finden Sie auf unserer
   Schnäppchenseite.

        "call callino" kann ohne Anmeldung genutzt werden.
   Wählen Sie hierzu einfach die 0 10 75 vor. Abgerechnet wird
   im marktüblichen Minutentakt über die Rechnung der Deutschen
   Telekom.

>> URL zum Artikel: http://www.tele-fon.de/anbieter/callino/



6. 01017.com: Abends günstiger / Spitzenpreis: Spanien & Sri Lanka

        Der Wiesbadener Anbieter 01017.com senkte zum 16. März die
   Inlandstarife zwischen 22 und 9 Uhr (täglich) von bisher 4,10 auf
   nun günstige 3,2 Pf/Min. Allerdings ist auch zu erwähnen, dass
   damit der vergleichbar teure Tagtarif von 6,90 Pf/Min. um vier
   Stunden verlängert wird - dieser Tarif gilt nun von 9 bis 22 Uhr.
   Mit der abendlichen Tarifsenkung führt nun 01017.com vor
   Viag Interkom, Super24 und One.Tel (mit Anmeldung) mit einem
   Zehntelpfennig Vorsprung.

        Ebenfalls seit dem 16.3. gilt ein zeitlich begrenzter Sondertarif
   nach Spanien. Hier kann man über die 0 10 17 für günstige 9,9 Pf/Min.
   bis zum Ende des Monats nach Madrid & Co. telefonieren.
   Auch hier ist 01017.com einen Zehntelpfennig günstiger als die
   Konkurrenz (Sondertarif von 01051 Telecom, siehe unten).

        Zum 22. März wurde der Tarif nach Sri Lanka gesenkt.
   Hier zahlt man ab sofort nur noch 67,90 Pf/Min. (Festnetz) bzw.
   79,00 Pf/Min. in das entsprechende Mobilfunknetz. Bisher kostete
   eine Minute noch teure 179,00 Pf/Min.
   Im Gegensatz zum oben genannten Spanientarif gilt der Preis nach
   Sri Lanka auf Dauer und ist daher nicht zeitlich beschränkt.

        Leider ist 01017.com immer noch nicht bundesweit verfügbar.
   In einigen Regionen gibt es noch Probleme. Sofern bei Ihnen der
   Anbieter bereits verfügbar ist können Sie über die 0 10 17
   (Abrechnung: minutengenau über die Deutsche Telekom) telefonieren.

>> URL zum Artikel: http://www.tele-fon.de/anbieter/01017/



7. 01051 Telecom: Spitze nach Griechenland, Irland und weitere Länder

       Und wieder bietet 01051 Telecom im Rahmen einer Sonderaktion
   Spitzentarife an. Die nachfolgenden Länder sind vom 17. bis 31. März
   erreichbar (bisherige Preise jeweils in Klammern):

     * Griechenland (nur Festnetz) - 22,00 Pf/Min. 45,00 Pf/Min.)
     * Irland (nur Festnetz) - 9,00 Pf/Min. (16,00 Pf/Min.)
     * Bulgarien (Fest- und Mobilfunknetz) - 45,00 Pf/Min. (62,00 Pf/Min.)
     * Singapur (Fest- und Mobilfunknetz) - 12,00 Pf/Min. (26,00 Pf/Min.)
     * Thailand (Fest- und Mobilfunknetz) - 53,00 Pf/Min. (71,00 Pf/Min.)

   Mit diesen vorübergehenden Preissenkungen liegt 01051 Telecom in
   fast allen genannten Länder auf Platz 1.

        Diese und alle weiteren Sondertarife erhalten Sie auf unserer
   Schnäppchenseite.

>> URL zum Artikel: http://www.tele-fon.de/anbieter/01051/



8. RegTP: Inkassoentgelte für Telefongesellschaften festgelegt

        Die Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post
   (kurz: RegTP) gab am 16. März bekannt, dass der Streit um
   die Höhe der Inkassoentgelte zwischen der Deutschen Telekom
   und den Mitbewerbern einvernehmlich beigelegt wurde.

        "Die entsprechenden Firmen hätten sich auf den Schlichtungs-
   vorschlag der Regulierungsbehörde geeinigt", so Matthias Kurth,
   Präsident der RegTP.

        Der Vorschlag sieht vor, dass die Deutsche Telekom künftig
   von ihren Mitbewerbern 2,80 Pfennig pro Call-by-Call-Gespräch
   sowie neun Pfennig pro Rechnung verlangen darf.
   Ab März 2003 sinkt dieser Preis dann auf 2,5 Pf/Gespräche und
   acht Pfennig je Rechung.

        Viele Telefonanbieter sind nun erleichtert, da die hohen
   Forderungen der Deutschen Telekom nicht umgesetzt werden.
   Dennoch: Einige günstige Telefondiscounter wie z.B. One.Tel,
   Teledump & Co. werden bzw. haben bereits ihre Tarife erhöht.

>> URL zum Artikel: http://www.tele-fon.de/news/68.html
>> URL zum Artikel: http://www.tele-fon.de/news/80.html




Das tele-fon.de Team wünscht Ihnen alles Gute und viel Spass
beim (günstigen) Telefonieren!

Newsletter abonnieren:
 
3 Minuten Zeit und bis zu 150 Euro reicher
Jetzt kostenlos Stromtarife vergleichen und sparen. - Bei www.stromvergleiche.de